Spitaltaggeldversicherung für stationäre Behandlungen.

Prämie berechnen

Prämienrechner Zusatzversicherung.

Spitaltaggeldversicherung impensa.

Optimale Ergänzung Ihrer Spitalzusatzversicherung.

Mit der Spitaltaggeldversicherung impensa rundet innova das Versicherungsangebot für Spital- oder Rehabilitationsaufenthalte ab. Versicherte erhöhen damit ihre finanzielle Sicherheit: Der versicherte Betrag (Auswahl zwischen 50, 100, 150 oder 200 Franken pro Tag) wird bis zu 30 Tage pro Kalenderjahr und unabhängig von anderweitig bestehenden Versicherungen vergütet.

Ihre Vorteile:

 

  • Individuell wählbare Taggeldsumme
  • Garantierte Leistung pro Tag, unabhängig von anderen Versicherungen
  • Freie Verwendung des Taggelds
  • Leistungsdauer von bis zu 30 Tagen pro Kalenderjahr
  • Leistungen auch bei notfallmässigen Spitalaufenthalten im Ausland

 

Bei der flexiblen Spitalzusatzversicherung switch werden keine Leistungen aus impensa beim Aufenthalt auf der privaten Abteilung gewährt.

Beispiel.

Frau Meier hat bei innova die Spitalzusatzver­sicherung switch in Kombination mit der Spitaltaggeld­versicherung impensa (Variante 100 Franken) abgeschlossen. Frau Meier muss für einen kleineren Eingriff stationär ins Spital und beschliesst, dafür auf der allgemeinen Abteilung zu ­liegen. innova vergütet Frau Meier aus dem Produkt  impensa 900 Franken (100 Franken × 3 Tage × 3-facher Ansatz), da sie sich für die Behandlung auf der übernächst tieferen Abteilung entschieden hat. Dieses Geld kann sie gut für die Bezahlung einer Nanny einsetzen, welche sie in der ersten Woche nach Spitalaustritt bei der Kinderversorgung unterstützt.